Mannschaftsmeisterschaften


2013

Achtel- & Viertelfinale- 07. & 08.09.2013

Ausrichter: B FUEX

 

Das Viertelfinale am Samstag startete kurios, da insgesamt sieben Mannschaften in einer Vollsperrung auf dem südlichen Berliner Ring festsaßen und somit der Spielbeginn auf 11:30 Uhr verlegt werden musste.

Aber diese organisatorischen Schwierigkeiten konnten den Füxxen nichts anhaben, sodass sich beide Mannschaften für das Viertelfinale am nächsten Tag qualifizieren konnten.

 

Der Sonntag begann dass organisatorisch einwandfrei und alles lief glatt.

In Gruppe 1 konnte sich unsere 2. Mannschaft schon direkt nach der 3. Runde sicher sein, dass ein Weiterkommen nicht mehr in Gefahr steht, da sie zuvor eine tolle Runde mit insgesamt 122 Pluspunkten hinlegten.

 

In der 2. Gruppe war bis zum Schluss alles offen. Vor der letzten Runde stand BS NON I auf Platz1 mit  +86, gefolgt von unseren Füxxen mit +74 und knapp dahinter HH FuBu mit +58.

Leider konnte sich die erste Mannschaft in dieser Runde jedoch nicht behaupten und verfehlten damit den Einzug ins Finalwochenende.

Wir drücken euch die Daumen für das Finalwochenende in Braunschweig am 02. und 03. November 2013.

 

Viel Glück an Angelika, Jürgen, Katrin, Rainer P. und Sönke!!


Vorrunde - 05.05.2013

 

1. Mannschaft - Spielort: Braunschweig
(Rainer J., Rico Schultz, Christian Matheus, Eva Stoebe)

 

Für die diesjährige Mannschaftsmeisterschaft fuhren unsere 4 Füxxe bereits am Samstag Abend nach Celle, um dort schonmal mit den Spielern von NOMBAZ (Katha Buchalla, Torsten Bellmer und André Schütt), sowie Oli Genull (BS 1DDC), Hermann Krybus (BS 1DDC), Kerstin Schiering (M DDul) und Piti Lühert (M DDul) Privatrunden spielen konnten.

Die Hoffnung war, dort die Nasse wegzuspielen und dann am Sonntag locker das Weiterkommen zu sichern. Das mit dem Samstags Minus spielen klappte schon ganz gut, jedoch half dies nicht wirklich für Sonntag weiter :-)

 

Angetreten sind die Füxxe gegen die Mannschaften der Spielgemeinschaft Berliner & Altenberger Bären, der 2. Mannschaft aus Schlieben und der Braunschweiger.

Es lief dann alles recht schleppend und nach der dritten Runde fielen die Füxxe sogar auf den letzten Platz mit -49 Punkten. Christian sagte schon: "Mist, wir sind raus. Wir brauchen jetzt mindestens 'ne 100er-Runde, damit wir noch weiterkommen."

 

Das nahm sich Eva zu Herzen und spielte in der letzten Runde +61, Christian und Rico legten auch nochmal einstellige Plusergebnisse dazu und zu aller Überraschung reichten dann 2 Pluspunkte, um 2ter zu werden.

 

2. Mannschaft - Spielort: Berlin
(Angelika, Katrin, Jürgen E, Rainer P., Sönke)

 

Die zweite Mannschaft der Berliner Füxxe hatte Heimrecht und konnte dies auch souverän unter Beweis stellen. Sie traten an gegen die erste Manschaft der Schliebener, die zweite Mannschaft der Braunschweiger und gegen die Berliner Bären.

 

Dies war die Feuertaufe für unsere Angelika, die zuvor noch nie Mannschaftsmeisterschaften gespielt hat und dann auch noch gleich die Ausrichtung organisieren musste.

Zu Beginn gab es leider erstmal Probleme, da der Spielplan fehlte, aber als dieses gelöst war, konnte eine schöne Vorrunde der DMM starten.

Mit insgesamt 138 Punkten belegte auch unsere zweite Mannschaft den 2. Platz der Vorrunde.

 

Wir freuen uns auf eine tolles Viertel-/Achtelfinal im September, hoffentlich in Berlin!


2012

Halbfinale & Finale 03.-04.11.2012

 

Spielort: Bad Gandersheim
Ausrichter: NOMBAZ

 

Leider hat es dieses Jahr nicht geklappt den Titel Deutscher Mannschaftsmeister zu holen. Mit 3 Bundesliga-Mannschaften als Gegner im Halbfinale mussten wir 4 Rookies uns dann doch geschlagen geben. Aber wir haben wacker gekämpft und wurden auch nicht wirklich "vermöbelt", sondern konnten den Gegner zeigen, dass wir ernst zu nehmende Spieler sind. Kartenglück gehört halt einfach mal dazu.

 

Ergebnis Halbfinale: 1. WESK92 I (+69) - 2. DAJA/MZ DR (+1) - 3. F BiFü I (-21) - B FUEX (-49)

 

Im kleinen Finale am Sonntag, 03.11.2012, mussten wir dann leider mit 30 Strafpunkten starten, da wir zwar Bescheid gegeben haben, dass wir bis Spielbeginn da sein werden, aber diese Nachricht kam bei der Spielleitung zu spät an. Wenigstens bei Eva startete das kleine Finale dann zwar sehr gut mit +66 Pkt in den ersten beiden Runden, wodurch wir eine Chance sahen uns doch noch behaupten zu können, jedoch wurde diese Hoffnung in der dritten und vierten Runde direkt zunichte gemacht. Ohne die 30 Strafpunkte wären wir zwar siebter geworden, aber wer will schon Vorletzter sein ;-) Da nimmt man doch lieber gleich die Goldene Ananas.

 

Ergebnis kleines Finale: 5. F BiFü I (+300) - 6. K FTON I (-44) - 7. HH FuBu I (-134) - 8. B FUEX I (-152)

 

Alles in allem war es trotzdem ein tolles Wochenende und mit der Geburtstagsfeier von Ralf (NOMBAZ) hatten auch wir etwas Schönes zum Feiern.

 

2013 werden wir dann einfach erneut angreifen!!

v.l.r. Rico Schultz - Sönke Wergin - Christian Matheus - Eva Stoebe


Achtel-/ Viertelfinale 08.-09.09.2012

 

Spielort: Braunschweig - Ausrichter: BS CBDF I

 

Achtelfinale - Sa, 08.09.2012
 

Beinahe wäre für die Füxxe dieses Jahr die Teilnahme am Achtel-/ Viertelfinale in Braunschweig in die Hose gegangen, da Michael H. auf Grund einer Bronchitis absagen musste. Dadurch hieß es Freitag auf die Schnelle einen Ersatzspieler zu finden. Carsten, Rainer J., Denis und Jürgen durften aber wegen ihrer Teilnahme an der MS Quali im Mai als 2te Mannschaft nicht erneut  antreten und sonst war kein weiterer Fuxx so spontan verfügbar.

Was nun? In einer Nacht- und Nebelaktion konnten wir also Rico, einen jungen, neuen Gastspieler in unserem Verein, davon überzeugen, seine Wochenendpläne aufs Eis zu legen und für Micha einzuspringen. Also fix Hans-Dieter angerufen und Rico als neues Mitglied bei uns gemeldet und der Weg für das Achtel-/ Viertelfinale war geebnet.

 

Samstag morgen um 07:30 Uhr starteten also Sönke, Rico, Christian und Eva nach Braunschweig, um ins Halbfinale/ Finale einzuziehen.

Unsere Gegner im Achtelfinale waren BS 1DDC II, HH FuBu I und die Spielgemeinschaft F SGCB/M DDul. Nach der dritten Spielrunde lagen die Hamburger mit +104 vorne, gefolgt von uns mit +46 und an dritter Stelle F SGCB/ M DDul mit einer Differenz von 12 Pkt, also +34. Rico war voller Optimismus und war sich ganz sicher, dass wir locker weiter kommen. Wir anderen waren da aber noch ganz schön skeptisch und erklärten ihm, dass nun alles auf die letzte Runde ankommt.

 

Aber Rico's positives Denken hat uns wohl alle angesteckt und wir legten in der letzten Runde nochmal +134 Pkt drauf und holten damit den Gruppensieg.

 

Wir Skeptiker hatten natürlich keine Schlafmöglichkeit für Samstag organisiert, also hieß es dann Samstag Abend - wo schlafen wir eigentlich und wie teilen wir uns auf? Aber Niedersachsen hat ja nur nette DoKospieler und somit konnten dann Sönke und Rico bei Arne (BS CBDF) schlafen und Christian und ich (Eva) bei Hermann Krybus in Celle mit der Münchner und Frankfurter Spielgemeinschaft, sodass bei den jeweiligen Gastgebern noch Tische für Privatrunden zustande kamen.

 

Viertelfinale - So, 09.09.2012

 

am Sonntag fing das Turnier dann schon um 09:30 Uhr, was schon wieder beinahe zum Ausscheiden der Füxxe geführt hätte. Celle nach Hannover sind ca 50 min Autofahrt, somit wollten Christian und ich also um 08:00 bei Hermann starten, um dann noch Rico und Sönke bei Arne in Braunschweig abzuholen und zum Spielort zu fahren. Dummerweise stellte ich den Wecker aus, um nochmal 5 min liegen zu bleiben und gott sei Dank stand Hermann um 07:45 Uhr vor der Couch mit der Frage "Ähm, wollt ihr nicht langsam aufstehen?" Wir also fix unter die Dusche und danach mit Vollgas ab nach Braunschweig. Der Bleifuß hat uns dann auch gerettet pünktlich zum Meldeschluß da zu sein und uns ins Getümmel zu stürzen.

 

Aber nicht nur der Schlafmangel durch die langen Privatrunden, sondern auch der erhöhte Alkoholkonsum zu diesen beeinträchtigten uns ein bisschen. Sönke entschied sich dann nach seinem ersten Kaffee vor der ersten Runden sein Frühstück andersherum einzunehmen und fühlte sich dann auch durch das Jägerschnitzel zum Mittagessen sehr in Gefahr.

Trotz allem ließen wir uns nicht unterkriegen und lagen nach der dritten Runde auf Platz 2 mit +50 Pkt hinter WESDDRN I mit +54. An Platz 3 befand sich K FTON I (-48 Pkt) und an 4 HROED I (-70 Pkt).

 

Wie am Vortag legten wir aber in der letzten Runde wieder die beste (diesmal +88 Pkt) hin und konnten somit erneut Gruppensieger werden und uns für das Finalwochenende am 03./04.11.2012 in Bad Gandersheim qualifizieren.

 

Wir freuen uns sehr dort dann gegen die extrem starken Mannschaften WESK92 I, DAJA80/MZ und F BiFÜ I im Halbfinale zu stehen.

 

Good luck, Füxxe!

Ergebnisse

 

Achtelfinale

 

Name Rd 1 Rd 2 ZwE Rd 3 ZwE Rd 4 Ges
Christian 18 6 24 -35 -11 25 14
Eva -14 43 29 14 43 42 85
Sönke -25 27 2 23 25 5 30
Rico 27 -17 10 -21 -11 62 51
               
Gesamt 6 59 65 -19 46 134 180

 

Viertelfinale

 

Name Rd 1 Rd 2 ZwE Rd 3 ZwE Rd 4 Ges
Christian 3 -4 -1 23 22 17 39
Eva -5 8 3 -3 0 -9 -9
Sönke 5 13 18 -24 -6 22 16
Rico 5 53 58 -24 34 58 92
               
Gesamt 8 70 78 -28 50 88 138

 

 

alle Ergebnisse der DMM Achtel-/Viertelfinale hier...

 

 

Top 20 Spieler der Mannschaftsmeisterschaft

 

Pl Name Verein SP
1 Schmoll, Melissa K 1DCK 230
2 Kümmet, Hans-Jürgen NOMBAZ 229
3 Cieslik, Siegfried BS NON 228
4 Koch, Josef K 1DCK 200
5 Berger, Gerhard BS NON 199
6 Rade, Olaf F BiFü 164
7 Hantschel, Sascha BOTDKC 154
8 Schultz, Rico B FUEX 143
9 de Kok, Michael BOTDKC 139
10 Wenzel, Enrico M LuSo 136
11 Eimers, Axel WESDDRN 133
12 Elsner, Günther OF SPRE/DV81 133
13 Müller, Jochen F JAN 129
14 Drechsler, Falko HH FuBu 128
15 Klayman, Marcelo BN FuRh 127
16 Berger, Thomas BS CBDF 125
17 Fischer, Hans-Dieter BS 1DDC 125
18 Stoebe, Eva B FUEX 122
19 Schmidt, Ralf BOTDKC 121
20 Mahnert, Klaus-Thomas DA JA80/MZ DR 117

 

 

Vorrunde - 06.05.2012

 

1. Mannschaft - Spielort: Berlin
(Michael Henseleit, Sönke Wergin, Christian Matheus, Eva Stoebe)

 

Unsere erste Mannschaft traf dieses Jahr auf BS NON I, EE DIAL I, B FTON I und konnte sich mit +28 Punkten für das Achtelfinale im September qualifizieren.


Dort werden sie am 08.09.2012 auf BS 1DDC II, HH FuBu I und F SGB/ M DDUL treffen.

 

Auslosung DMM Achtelfinale

 

 

 

2. Mannschaft - Spielort: Stade (HH)
(Denis Pechstein, Jürgen Eich, Rainer Jaurisch, Carsten Esser)

 

Leider konnten sie sich nicht gegen HH FuBu I, HH HDHH I und STD1DVC I durchsetzen.


2011

Achtelfinale DMM 2011 - 10.09.2011

 

Unsere Mannschaft traf  auf GF Hank I, BS NON I, D DRAD I. Die Spiele fanden in Bad Gandersheim statt.

 

Leider konnten wir uns jedoch nicht gegen diese starken Mannschaften durchsetzen.

 

Achtelfinal-Gruppen

Vorrunde DMM 2011 - 01.05.2011

Christiane, Christian, Rainer und Willy gewannen für B FUEX die Vorrunde in Schlieben. Sie setzten sich gegen B DTAS I und EE DIAL durch.